X

Lorbeerwald

>

<

Der immergrüne Lorbeerwald steht seit Dezember 1999 auf der Liste des Weltnaturerbes der Unesco. Er stellt einen spärlichen Rest des Urwaldes dar, der einst in großen Teilen Europas verbreitet war. Der Wald war ein Mischwald aus Lorbeer, Baumheide und Zedern und wurde durch die Eiszeit weitgehend vernichtet. Nur auf den Kanaren, Madeira, den Azoren und in einigen subtropischen Gebieten Westafrikas hat er überlebt.